Stimmen Leserinnen Bd3

Ganz privat schrieb mir Katrin Klug: „großes Danke für dein Buch… es hat sich jetzt schon einen fixen Platz in meinem Bücherregal erobert 😍…. der Haken ist nur, immer wenn mir ein Buch besonders gut gefällt, dann werde ich immer langsamer beim Lesen, blättere oft zurück usw….weil ich will nicht fertigwerden, will den Genuß möglichst lange auskosten… momentan halte ich also bei Seite 75…. und freu mich schon total auf die nächsten Seiten und eigensinnigen Menschen, die du uns vorstellst… ich werde weiter berichten 👍🎈🤗“


Jana Mänz hat das Thema in ihrem eigenen Blog noch einmal aufgegriffen – spannend!

Annette Mertens in ihren Ruhrköpfen ebenso – danke!


Und aus einer amazon-Rezension: „Die Autorin wählt eine weite Perspektive und lässt nicht nur Autorinnen zu Wort kommen. Gerade das macht den Reiz der im Buch versammelten Gespräche, Erinnerungen und Gedanken aus.
Ganz unterschiedliche Menschen lassen uns teilhaben an ihrem gelebten Eigensinn. Die Autorin verwebt die verschiedenen Stränge geschickt zu einem Buch, das ermutigt, den eigenen Sinn zu entwickeln.“

Quelle.